Das Flüstern deiner Träume...
designed by × imagination.design
#5

Ich liebe Dich von ganzen Herzen, mit meiner ganzen Seele, mit allem was ich habe, allem was ich Bin. Du bist es einfach, du bringst mich zum lachen. 1O Minuten deine Stimme hören macht alles wieder Gut. "Weil bei Dir, mein Bauchweh aufhört.." Ich danke Gott dafür das wir uns eine Chance gegeben haben. Ich bin so verliebt, in dich Baby.
5.10.12 19:49


Werbung


#4

In mir, ein glückliches durcheinander, es ist Zeit aufzubrechen, zu packen Und neu anzufangen, Mit Dir. Ich bin am beichten, am aufräumen, aussortieren. Mein Leben hat nun endlich Sinn, Wir sind ewig.
30.9.12 20:10


#3

Jetzt lieg' ich hier, gelähmt und überannt von meinen Gefühlen.. "Ich dich auch.." ... "Ich dich auch" ... JA, verdammt, ich dich auch. Es ärgert mich, es nicht über die Lippen zu kriegen, als ganzer Satz. Ich komm mir blöd vor und verunsichert. Die starke Anna, nicht verunsicherbar, gekonnt gespielt selbstbewusst, nach mir die Sinntflut.. die, die schon mit einem Blick in den Raum kommt, der andere Menschen verunsichert. Mit dir, durch dich bricht meine ganze Fassade weg, 21 Jahre arbeit.. & alles was noch übrig bleibt, bin ich, keine Spielchen, keine Fassade, alles gehört Dir. An der Stelle meines Brustkorb's, wo sonst nur gelegentlich ein schmerzhaftes ziehen zu spüren war, durch exesse oder durchkämpfe Nächte, schlägt nun immer lauter mein Herz, oder um es besser auszudrücken, dein Herz, denn ohne dich, würde ich immer noch davon ausgehen, das dort ein schwarzer klumpen ist, umgeben von Spinnweben. Du weißt wie ich bin, wer ich bin. Ich konnte dir nichts vormachen. Und ob es mich überwindung gekostet hat diese 3 Worte in's Telefon zu hauchen? Ich glaube das war der schwerste Schritt meines Lebens, aber ich hab nicht aufgelegt, ich hab nicht abgelenkt, ich hab die Augen geschlossen und es gesagt..
27.9.12 12:27


#2

Bitte lass mich nie wieder gehen. Bitte lass mich mit dem Drachen in mir nicht alleine. Für Dich möchte ich eine gute Frau sein, ein guter Mensch. Ich möchte dir Dinge hinterher tragen, mich ärgern müssen über Unordnung, oder nicht gespühlte Tassen, Ich will glitzernde freuden Tränen sehen, an dem Tag, an dem ich dir beichte das ich schwanger bin, das ich dein Kind unter meinem Herzen trage.
25.9.12 20:24


#1

.. und plötzlich warst du da. Du. Weißt du eigentlich, wie schön Du bist? Weißt du eigentlich, wie sehr du mich verzaubert hast? Ja, das klingt abgedroschen, aber du hast mein Herz aufgetaut, Nein.. es ist, wie als hättest du ihm den rettenden Stormschlag gegeben, kurz bevor es aufgegeben hätte. Sonst schlug mein Herz, nur genau so stark wie es eben musste, um die nötigsten alltäglichen Dinge zu tun. Plötzlich sind Abend vorm einschlafen Bilder in meinem Kopf, die nicht wehtun, keine vor denen ich weglaufen möchte, keine die ich nur zugedröhnt & fern ab von gut und böse ertragen kann. Ich seh uns verliebt nebeneinander sitzen, egal wo, immer eine Hand am andern, um bloß keinen Kontakt zu verlieren, ich seh uns leise tuscheln & alle anderen um uns rum vergessen. Ich seh deinen Blick, wenn andere Männer mich ansehen. Aber ich sehe auch deinen Blick, wie du mich begutachtest, bevor wir los gehen. Du hast meine Seele geküsst, du siehst meine Tränen bevor sie fallen, das was ich für dich fühle ist so tief, stark & echt. Du hast mich, du hattest mich vom ersten Augenblick an.
23.9.12 20:54